Hilfe in Notsituationen – der Unterstützungsfonds des KSVF

Der Künstler-Sozialversicherungsfonds kann seit 2015 Kunstschaffenden in besonders berücksichtigungswürdigen Notfällen  Beihilfen gewähren. Hierfür stehen jährlich bis zu € 500.000,00 zur Verfügung. 

Die Grundlagen für die Vergabe von Beihilfen sind in Richtlinien festgelegt. Diese wurden nunmehr in Zusammenarbeit mit dem Kulturrat überarbeitet und im Oktober 2019 vom Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien genehmigt. Die neue Richtlinie, die nunmehr verstärkt die Lebensrealitäten der Kunstschaffenden im Hinblick auf Notfälle berücksichtigt und den Handlungsspielraum des KSVF erweitert, finden Sie hier.

Ein Beirat stellt im Rahmen seiner Tätigkeit fest, ob und inwieweit die Voraussetzungen für die Gewährung der beantragten Beihilfe vorliegen. Auf die Gewährung einer Beihilfe besteht kein Rechtsanspruch. Das Formular zum Ansuchen finden Sie hier. Beizulegende Unterlagen finden Sie hier.

Wer Ihnen sonst noch helfen könnte, finden sie hier.

Bei Fragen – gerne fragen:

T:   +43 (1) 586 71 85
E:   help@ksvf.at