Höhe der Beihilfe

Beihilfen können in Form von Einmalzahlungen oder bei Besonderheit des Falles als wiederkehrende Geldleistungen ausbezahlt werden. Wiederkehrende Leistungen können maximal für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten gewährt werden. Die Höchstgrenze der Unterstützungsleistung beträgt pro Ansuchen € 5.000,00.

Bitte beachten Sie: Eine weitere Beihilfe für denselben Sachverhalt kann nicht gewährt werden. Ausnahme: Beihilfen zur Unterstützung der erhöhten Aufwendungen bei chronischen Erkrankungen.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird das Ausmaß der Unterstützung im Einzelfall unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Verhältnisse und der Gesamtsituation vom Beirat festgelegt. Entscheidungsrelevant ist der konkrete Notfall.