NEU: Online-Formular für Ansuchen um Beihilfe auf dem COVID-19-Fonds

Wir testen gerade unser neues Online-Formular und freuen uns hier über Ihre Unterstützung! Mit diesem können Sie Ihr Ansuchen um eine Beihilfe aus dem COVID-19-Fonds ab sofort noch einfacher und schneller stellen.

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass zum Ausfüllen des Formulars ein aktueller Browser erforderlich ist! Weiters ersuchen wir Sie, keine Tablets (iPad o.ä.) für die Antragstellung zu verwenden, da es hierbei zu einer unvollständigen Übertragung der hochgeladenen Unterlagen kommen kann. Verwenden Sie bitte ausschließlich die Dateiformate .doc, .xls, .pdf, .png oder .jpg für Ihre hochgeladenen Dokumente!

Seit 10. Juli 2020 ist es möglich, Anträge – nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Budgetmittel - für die Beihilfe (Phase 2) zu stellen. Diese sind vorläufig – unter Berücksichtigung der bereits eingereichten und noch offenen Anträge – ausgeschöpft. Die Bundesregierung hat am 9. September 2020 im Ministerrat eine Erhöhung der Mittel von 5 auf 10 Millionen Euro beschlossen. Bis zur Beschlussfassung durch das Parlament kann es allerdings zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Anträge für die Phase 2 können jedoch weiterhin gestellt werden. Die bis zur Gesetzesänderung eingereichten Anträge werden vorbereitet und nach Inkrafttreten des Gesetzes – bei positiver Beurteilung – ehestmöglich ausbezahlt.

Alle Informationen zum Ablauf des Verfahrens sowie zu den Anspruchsvoraussetzungen und Richtlinien finden Sie unter https://www.ksvf.at/covid-19.html.

Voraussetzungen erfüllt? Hier gehts direkt zum Online-Formular:

COVID-19-Fonds Online-Antrag

 

Hier finden Sie, wer Ihnen sonst noch helfen könnte.

Selbstverständlich können Sie die Beihilfe auch weiterhin mit dem herkömmlichen Formular beantragen. Dieses senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Beachten Sie jedoch, dass das Verfahren über das Online-Formular im Regelfall wesentlich schneller abgewickelt werden kann!